Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen den bestmöglichen Service auf unser Website bieten zu können. Wenn Sie fortfahren gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Weiter
Navigation

Was ist Area Four Industries?

Area Four Industries ist eine Denkfabrik, ein dynamisches Unternehmen, das die Aktivitäten unserer Marken Milos, Litec, Tomcat und James Thomas Engineering lenkt. Unser Anspruch ist, die Veranstaltungstechnik und ihre Sicherheitspraktiken zu verbessern – durch kontinuierliche Optimierung und Schulungsprogramme in Partnerschaft mit führenden Branchenexperten.
 

Die Schwerpunkte von Area Four Industries:

  • Unterstützung bei der gezielten Optimierung der Tragwerksindustrie durch Konzentration auf vier zentrale Bereiche: Schulung, Ideen, Synergie und komplexe Projekte.

  • Erreichen höchster Sicherheitsniveaus durch kontinuierliches Schulen der Branchenfachleute sowie Anbieten von umfangreichem Know-how und langjähriger Erfahrung in erfolgreicher Projektabwicklung.

  • Leitung und Koordination der Aktivitäten der vier Marken in der Funktion eines Brutkastens für deren Ideen und Strategien.

  • Den vier Marken als Denkfabrik dienen für ihre Aktivitäten auf den lokalen Märkten vor Ort.

  • Liefern von kundenspezifischen Lösungen dank der geballten Erfahrung und dem Fachwissen aller vier Marken, ganz gleich welche Marke oder welches Produkt vom Kunden gewünscht werden.

  • Jahrzehntelange Erfahrung und branchenführendes Know-how bereitstellen aus dem auf komplexe Projekte spezialisierten Expertenteam.
     

     

Geschichte

Der Grundstein von Area Four Industries wurde bereits 1994 mit der Gründung von Milos Structural Systems in Tschechien gelegt. Milos entwickelte sich schnell zu einem der größten Traversenhersteller in Europa und dehnte seine Geschäftstätigkeit mit der Gründung von Milos U.K. und Milos America weiter aus. 2007 wurde eine neue Milos-Fertigungsanlage in Guangzhou, China, eröffnet, gefolgt von der Gründung der Milos Concepts GmbH im Jahr 2010.

Area Four Industries wurde 2012 geschaffen, als die Konstruktions- und Gestaltungskompetenz, die Erfahrung, das Wissen und die Herstellungskapazitäten seiner drei Marken – Milos Structural Systems, Litec und TOMCAT – zusammengelegt und verdichtet wurden. James Thomas Engineering kam 2014 hinzu.

Der Zusammenschluss dieser vier Marken führte zu einer optimierten und neu definierten Struktur, die es Area Four Industries ermöglichte, seinen Kunden Zugang zum weltweit größten Angebot an Traversen, Tragstrukturen, Peripherieprodukten und den dazugehörigen Dienstleistungen zu verschaffen.

Area Four Industries ist derzeit dabei, sein Netzwerk an exklusiven Offices auszubauen. 2015 wurde ein neues Office in Großbritannien eröffnet, Anfang 2016 ein neues Office in Deutschland.

Brands

Milos

Als dynamisches Unternehmen produziert MILOS eine große Bandbreite von Produkten, die allesamt ausgezeichnet sind durch ihre hohe Wandlungsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit an gewünschte Anforderungen. Kunden erhalten die Zuverlässigkeit, die sie benötigen, Tag für Tag, Projekt für Projekt.

Litec

Die hochwertigen Traversen und Komponenten von LITEC zeichnen sich durch modernes Design aus, mit dem sich eine große Bandbreite von Projekten stilvoll umsetzen lässt. Alle Komponenten zeugen von herausragender Verarbeitung und die außergewöhnliche Gestaltung liefert allerhöchste Sicherheit, Skalierbarkeit und Kompatibilität.

Tomcat

Die extreme Langlebigkeit und Kompatibilität der TOMCAT-Produkte sind in der gesamten Unterhaltungs- und Eventbranche bekannt. Die bewährten Produkte nehmen es dank ihrer Stärke mit den Lasten und Beanspruchungen der anspruchsvollsten Anwendungen auf – mit felsenfester Zuverlässigkeit.

James Thomas Engineering

Wenn es um Hersteller von Aluminiumtraversen, Rigging und Ground-Support-Equipment geht, gibt es niemanden, der etablierter oder bekannter wäre als die Urväter der Traversen – James Thomas Engineering.